HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Wetter

Deutschland, 01.04.2017

Vorhersage

Am Freitag scheint zunächst verbreitet die Sonne von einem wolkenlosen oder nur locker bewölkten Himmel. Nur im Norden können etwas dichtere Schleierwolken durchziehen. Am Nachmittag bilden sich bevorzugt in den westlichen und südwestlichen Mittelgebirgen sowie im Nordwesten Quellwolken, aus denen sich vereinzelte Schauer, abends eventuell auch ein Gewitter entwickeln können. Die Temperatur steigt bis zum Nachmittag auf 20 bis 26 Grad. Nur im höheren Bergland sowie an einigen Küstenabschnitten und auf den Inseln wird es nicht ganz so warm. Der Wind weht schwach bis mäßig, im Süden aus östlicher, sonst aus südlicher Richtung. In der Nacht zum Sonnabend gibt es von Pfalz und Saar bis nach Schleswig-Holstein sowie im Süden einzelne Schauer, vereinzelt auch Gewitter. In den meisten Regionen bleibt es aber gering bewölkt oder klar und trocken. Die Tiefstwerte liegen zwischen 10 und 4 Grad, in manchen Alpentälern auch darunter. Der Wind weht schwach, im Küstenumfeld der Nordsee teils mäßig aus Südwesten.Am Sonnabend scheint im Süden und Osten sowie in Teilen der Mitte noch längere Zeit die Sonne. Später entwickeln sich örtliche, teils kräftige Schauer oder Gewitter. In den übrigen Landesteilen gibt es bei wechselnder bis starker Bewölkung vereinzelte, im Nordwesten auch häufigere Schauer und kurze Gewitter. Die Temperaturen steigen auf 13 bis 18 Grad, im Süden und Osten nochmals auf 18 bis 24 Grad. Der Wind weht abgesehen von Gewitterböen schwach aus unterschiedlicher Richtung. In der Nacht zu Sonntag klingen die Schauer allmählich ab, lediglich im Südosten regnet oder gewittert es noch längere Zeit. Die Tiefstwerte liegen zwischen 8 und 2 Grad.

Das Wetter von FAZ.NET wird Ihnen in Kooperation mit der „wetter.com GmbH, Konstanz” präsentiert. Alle Angaben ohne Gewähr auf Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit der Information. Die Verantwortung für die präsentierten Inhalte liegt ausschließlich bei der wetter.com GmbH.