Wetter in Deutschland


Deutschland, 23.04.2018

Vorhersage

Am Montag wechselnd, teils stark bewölkt.
Dabei vor allem im Osten und Süden zunächst noch schauerartige Regenfälle und teils kräftige Gewitter, die am Nachmittag nach Polen und Tschechien abziehen bzw. sich zu den Alpen zurückziehen. In den übrigen Regionen vorübergehend gebietsweise heiter, dann insgesamt wieder wolkiger, aber kaum Schauer.
Höchstwerte von Nord nach Süd zwischen 14 und 24 Grad, an der See um 13 Grad. Mäßiger, teils frischer, in Böen starker Wind aus westlichen Richtungen. In der Nacht zu Dienstag von Nordwesten Bewölkungsverdichtung und sich ost-südostwärts ausbreitender schauerartiger Regen.
Im Osten und Süden trocken. Abkühlung auf 11 bis 6 Grad

Das Wetter von FAZ.NET wird Ihnen in Kooperation mit der „wetter.com GmbH, Konstanz” präsentiert. Alle Angaben ohne Gewähr auf Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit der Information. Die Verantwortung für die präsentierten Inhalte liegt ausschließlich bei der wetter.com GmbH.
Über die wetter.com GmbH: Impressum | Datenschutz

Wetter DeutschlandWetter SchweizWetter Österreich Wetter EuropaWelt WetterWetterwarnungen

Warm oder kalt, Gewitter oder Sonnenschein?
Sie haben die Wahl mehr

Wunschwetter

Die Meerestemperaturen im grafischen Überblick mehr

Wassertemperaturen